| Presse & Kommunikation

Auftakt des Forschungsprojektes „Zukunftslabor Wasser“

Einladung zum Pressegespräch am 13. September

Oldenburg. Wir laden alle Medienvertreter_innen herzlich zum Pressegespräch ein, bei dem Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler offiziell den Förderbescheid für das neue Forschungsprojekt „Zukunftslabor Wasser“ des Zentrums für digitale Innovationen (ZDIN) überreichen wird.

13. September, 10 bis 11 Uhr

Universität Oldenburg, ICBM – Institut für Chemie und Biologie des Meeres, Campus Wechloy, Gebäude W15, Carl-von-Ossietzky-Straße 9 – 11, 26129 Oldenburg

Neben dem Minister stehen Ihnen die Vizepräsidentin für Forschung und Transfer der Universität Oldenburg, Prof. Dr. Christiane Thiel, sowie Prof. Dr. Sebastian Lehnhoff (Department für Informatik der Universität/Direktoriumssprecher des ZDIN) und Prof. Dr. Oliver Zielinski (Institut für Chemie und Biologie des Meeres der Universität/Sprecher des Zukunftslabors Wasser) für Gespräche zur Verfügung.

Ansprechpartnerin in der Redaktion

Hintergrundinformationen zum Zentrum für digitale Innovationen Niedersachsen (ZDIN)

Das ZDIN vernetzt die Spitzenreiter der niedersächsischen Digitalisierungsforschung in themenspezifischen Plattformen – den Zukunftslaboren Agrar, Energie, Gesellschaft und Arbeit, Gesundheit, Mobilität sowie Produktion. Mit einem Netzwerk aus über 70 Wissenschaftler_innen, 31 Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie mehr als 90 Praxispartnern bündelt und koordiniert das ZDIN die anwendungsorientierten Forschungstätigkeiten des Landes Niedersachsen im Bereich Digitalisierung. Ab dem 13. September wird ein weiteres Zukunftslabor am ZDIN seine Digitalisierungsforschung aufnehmen: das Zukunftslabor Wasser unter der Leitung von Prof. Oliver Zielinski.


Besser studieren

Menschlichkeit, Zukunftsorientierung, gute Forschungsbedingungen und Qualität in der Lehre stehen für die Jade Hochschule mit ihren drei Studienorten Wilhelmshaven, Oldenburg und Elsfleth im Nordwesten Deutschlands.