| Presse & Kommunikation

Eröffnung der 21. Oldenburger 3D-Tage und des 10. Oldenburger BIMTags

Fachübergreifender Austausch zu digitaler Bauplanung und zur optischen 3D-Messtechnik

Oldenburg. Am 31. Januar und 1. Februar tauschen sich Expert_innen und Anwender_innen über aktuelle Entwicklungen, Forschungsergebnisse und das breite Anwendungsspektrum von Building Information Modeling (BIM), 3D-Laserscanning und Photogrammetrie aus. Die 3D-Tage und der BIMTag finden erstmalig parallel am Campus Oldenburg der Jade Hochschule statt.

Zehn Jahre BIMTag an der Jade Hochschule

Am Mittwoch, den 31. Januar um 9:30 Uhr werden die Veranstaltungen gemeinsam eröffnet. Anlässlich des 10. Jubiläums des BIMTags wird Prof. Dipl.-Ing. Rasso Steinmann, Mitgründer von buildingSMART, in seiner Keynote die Geschichte von BIM in Deutschland beleuchten.

Künstliche Intelligenz im Fokus

Der Nutzung von Künstlicher Intelligenz widmen die Fachtagungen in diesem Jahr jeweils eigene Sessions. Die Podiumsdiskussion zum Thema „Forschung und Lehre an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) im KI-Zeitalter“ schließt sich thematisch an. Es diskutieren Falko Mohrs (Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur), Prof. Dr. Hero Weber (Jade Hochschule), Frank Schreiber (Johann Bunte) und Prof. Dr.-Ing. Markus Gerke (TU Braunschweig).

Neben dem Schwerpunkt BIM widmen sich verschiedene Vortragsreihen weiteren Themen wie der Erfassung und dem Erhalt von Kulturerbe, industriellen und medizinischen Anwendungen, Augmented und Virtual Reality, Einsatz von Drohnen oder anderen mobilen Systemen. Das vollständige Programm finden Sie unter bimtag.de und jade-hs.de/3dtage.

Bündelung erhöht thematische Vielfalt

Die gemeinsame Firmenausstellung deckt ein überaus breites Spektrum ab. Produkte und Anwendungen der ausstellenden Unternehmen werden zudem in den Vortragssitzungen vertieft. Praktiker_innen wird die Teilnahme an den Hands-on-Sessions des BIMTags empfohlen. Im „Symposium Aufladen“ erhalten Interessierte eine Einführung in Lehrkonzepte und Methoden im Bauwesen in Lehre, Forschung und Praxis.

Für die Abendveranstaltung mit einem traditionellen Oldenburger Grünkohlessen und Show-Act in der Weser-Ems-Halle können Teilnehmende sich zusätzlich anmelden.

 

Ansprechpartnerin in der Redaktion

Reger Austausch auf der Fachveranstaltung 2023. (Foto: Jade HS)

Besser studieren

Menschlichkeit, Zukunftsorientierung, gute Forschungsbedingungen und Qualität in der Lehre stehen für die Jade Hochschule mit ihren drei Studienorten Wilhelmshaven, Oldenburg und Elsfleth im Nordwesten Deutschlands.