| Presse & Kommunikation

Jade Hochschule unter den Top 5 in Deutschland

Das erste Hochschulranking von Studierenden für Studierende

Wilhelmshaven.Oldenburg.Elsfleth. Die Jade Hochschule erzielte im zweiten weltweiten Ranking von StuDocu, einer Plattform für den Wissensaustausch im Hochschulbereich, den fünften Platz von insgesamt 105 deutschen Hochschulen. Im Wirtschaftsraum Europa-Arabien-Afrika (EMEA) landete die Jade Hochschule auf Platz 31 von insgesamt 634 Hochschulen. An der Hochschulbefragung haben in diesen Staaten 45.000 Studierende teilgenommen.

Bei der Befragung waren Kriterien wie akademischer Ruf und Jobmöglichkeiten, Qualität der Lehrveranstaltungen, aber auch Atmosphäre, Sport und Kultur, Diversität und Inklusion und die Dating-Szene auf dem Campus von Bedeutung. Alle befragten Studierenden bewerteten die Hochschule, an der sie studieren oder studiert haben, auf einer Skala von 1 bis 10. Die Studierenden bewerteten auch, wie wahrscheinlich es ist, dass sie ihre Hochschule an Freunde und Familienmitglieder weiterempfehlen. Es ist das erste Mal, dass ein Hochschulranking einen sogenannten „Net Promoter Score“ enthält, der von Studierenden für Studierende vergeben wird.

StuDocu ist eines der weltweit führenden EdTech-Unternehmen, das Studierenden hilft, Studienmaterialien auszutauschen, um ihr Studium erfolgreich zu absolvieren. Für das Ranking wurden weltweit 100.000 Studierende und Absolvent_innen von 1.800 Universitäten in 30 Ländern befragt. Bei der Erhebung wurde der Schwerpunkt nicht nur auf den akademischen Ruf oder die finanzielle Unterstützung, sondern auch auf die Qualität des Campuslebens gelegt. „Da wir unsere Plattform um das weltweite Hochschulranking erweitern, helfen wir Studierenden bereits vor ihrem Studium, indem wir ihnen die Möglichkeit bieten, eine solide Entscheidung bei der Wahl einer Hochschule auf der Grundlage ehrlicher Meinungen ihrer Kommilitonen und Kommilitoninnen zu treffen“, heißt es auf der Homepage.

Ansprechpartnerin in der Redaktion