| Präsidialbüro

20 Jahre Medienwirtschaft und Journalismus

Alumni-Serie startet auf neuer Seite „WATTMITMEDIEN“

Die Absolvent_innen-Porträts werden auf der neuen Plattform WATTMITMEDIEN veröffentlicht. Die Serie startet mit (v.li.) Theres Gniwotta, Katharina Guleikoff und Tobias Bindhammer. (Foto: Screenshot)
Die Absolvent_innen-Porträts werden auf der neuen Plattform WATTMITMEDIEN veröffentlicht. Die Serie startet mit (v.li.) Theres Gniwotta, Katharina Guleikoff und Tobias Bindhammer. (Foto: Screenshot)

So schnell vergeht die Zeit: Der Studiengang Medienwirtschaft und Journalismus an der Jade Hochschule in Wilhelmshaven wird mit Beginn dieses Wintersemesters 20 Jahre alt. So lange ist es also schon her, dass die ersten Studierenden ihr MWJ-Studium aufgenommen haben – damals noch in einem Diplom-Studiengang. Eine große Feier zum runden Geburtstag wird es pandemiebedingt nicht geben. Dafür haben sich die Verantwortlichen im Vorstand des Instituts für Medienwirtschaft und Journalismus (InMWJ) mit der Vorsitzenden Prof. Dr. Andrea Czepek etwas anderes einfallen lassen:

In dieser Woche startet eine Porträt-Serie, in der 20 Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs vorgestellt werden. Die Hälfte der Porträts hat MWJ-Studentin Lea Meinen geschrieben. Außerdem hat sie als Tutorin Kommilitoninnen und Kommilitonen im zweiten MWJ-Semester betreut, die weitere Porträts verfasst haben. Prof. Dr. Czepek und Katrin Busch, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Studiengang Medienwirtschaft und Journalismus, halfen beim Redigieren und bei der einen oder anderen kniffligen Recherche.

„So vielseitig, wie das MWJ-Studium ist, so vielfältig sind auch die Wege, die unsere Absolventinnen und Absolventen eingeschlagen haben.“

Katrin Busch

Die Serie startet mit Porträts über Katharina Guleikoff, Morning-Show-Moderatorin beim Radiosender Bremen 1, Theres Gniwotta, Projektmanagerin für Media- und Content-Planung bei der Bauer Xcel Media Deutschland KG, und Tobias Bindhammer, zurzeit Master-Student in Ansbach.

Die Porträts werden auf der neuen Plattform WATTMITMEDIEN veröffentlicht, die pünktlich zum Studiengangsjubiläum als neues studentisches MWJ-Projekt an den Start geht. Die Seite ist ab sofort unter http://www.jade-hs.de/wattmitmedien erreichbar. Wöchentlich werden hier zwei bis drei neue Alumni-Porträts erscheinen.

„Auf der WATTMITMEDIEN-Seite zeigen MWJ-Studierende Arbeitsergebnisse aus verschiedenen, vorwiegend journalistischen Lehrveranstaltungen für Interessierte in und außerhalb der Hochschule“, erklärt Katrin Busch. Die Themen bestimmen die Studierenden selbst.

Neben der Porträt-Serie zum MWJ-Jubiläum gibt es aktuell Beiträge zu den Themen Nachhaltigkeit, Gleichberechtigung, Ernährung und Reisen, die überwiegend in journalistischen Lehrveranstaltungen von Alice Düwel, Lehrkraft für besondere Aufgaben, und Prof. Dr. Czepek entstanden sind. Technische und gestalterische Unterstützung erhielten die Studierenden insbesondere von ihren Kommilitoninnen Michelle Steinmetz und Katharina Kuhn.

WATTMITMEDIEN

Für den Namen „WATTMITMEDIEN“ habe man sich zum einen wegen der Nähe zu Watt und Meer entschieden. „Und zum anderen, weil heute genauso wie vor 20 Jahren noch viele Studienanfänger und -anfängerinnen mit der noch nicht ganz so konkreten Idee, irgendwas mit Medien zu studieren, zu uns kommen“, erklärt Busch. „Im Laufe des MWJ-Studiums, das zeigt nun auch unsere Absolventen-Serie, finden sie aber heraus, wo ihr Platz in der Medienwelt ist, und bekommen das nötige Rüstzeug für den Berufseinstieg.“ 

Ein Beitrag von:

Katrin Busch
Katrin Busch

Medienwirtschaft und Journalismus, katrin.busch@jade-hs.de