| Präsidialbüro

Nachhaltige Schifffahrt: Gemeinsam, klar, sauber

Fachbereich Seefahrt und Logistik nimmt am Deutschen Schifffahrtstag teil

Schiffe vor der Huntemündung mit den Gebäuden des Fachbereichs Seefahrt und Logistik im Hintergrund (Foto: Prof. Dr. Klaus Harald Holocher/Jade HS)
Schiffe vor der Huntemündung mit den Gebäuden des Fachbereichs Seefahrt und Logistik im Hintergrund (Foto: Prof. Dr. Klaus Harald Holocher/Jade HS)

Bei dem Deutschen Schifffahrtstag 2022 in Bremen und Bremerhaven wurden kürzlich unter dem Motto „Nachhaltige Schifffahrt: Gemeinsam, klar, sauber!“ die zentralen Zukunftsfragen der Schifffahrt diskutiert. Auch der Fachbereich Seefahrt und Logistik der Jade Hochschule präsentierte sich vor Ort. So nahmen Angehörige des Fachbereichs an den zahlreichen Veranstaltungen, Vorträgen und Diskussionen teil und nutzten intensiv die Möglichkeiten zu persönlichen Begegnungen „nach Corona“.

Auch an dem Highlight der Veranstaltung, der seit Jahrzehnten größten Schiffs- und Bootsparade auf der Weser, war der Fachbereich Seefahrt und Logistik aktiv beteiligt. Unter dem Kapitän Jens Wilbertz bemannten mehrere Offiziersanwärter und Anwärterinnen des Studiengangs Seeverkehr und Nautik das Segelschulschiff „Großherzogin Elisabeth“. Viele Angehörige und Absolvent_innen des Elsflether Fachbereichs hatten sich auch auf der „Alexander von Humboldt II“ eingeschifft und nutzen das sonnige Wetter, um an Deck Erinnerungen auszutauschen und über Maßnahmen gegen den akuten Fachkräftemangel in der maritimen Logistikbranche zu diskutieren.

Das Segelschulschiff „Großherzogin Elisabeth“ drehte zum Ende der Schiffsparade im Neuen Hafen in Bremerhaven. (Foto: Prof. Dr. Klaus Harald Holocher/Jade HS)
Das Segelschulschiff „Großherzogin Elisabeth“ drehte zum Ende der Schiffsparade im Neuen Hafen in Bremerhaven. (Foto: Prof. Dr. Klaus Harald Holocher/Jade HS)

Ansprechpartnerin in der Redaktion: