| Presse & Kommunikation

Nachruf: Hon. Prof. Dipl.-Ing. Hans-Georg Oltmanns

Wir nehmen in stiller Trauer Abschied

In stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserem Institutsgründungsmitglied Hon. Prof. Dipl.-Ing. Hans-Georg Oltmanns, der in der Nacht vom 6. auf den 7. Dezember 2022 im Alter von 74 Jahren unerwartet verstorben ist.

Hans-Georg Oltmanns hat 2010 das Institut für Datenbankorientiertes Konstruieren (IDoK) als In-Institut der Jade Hochschule mitgegründet und es durch vielfältige Aktivitäten über all die Jahre geprägt. Seine umfangreichen und unermüdlichen Bemühungen im Bereich des modellbasierten Arbeitens, heute auch bekannt als Building Information Modelling (BIM), waren für das Institut und die Jade Hochschule wesentlich, um den Forschungsschwerpunkt „Digitales Bauen und Informationstechnologie“ zu verankern. Aufgrund seiner Initiative wurden die Studieninhalte frühzeitig auf BIM ausgerichtet und damit wurde modellbasierte Planen und Bauen für Generationen von Studierenden zum selbstverständlichen Handwerkszeug. Auch mit dem zugehörigen An-Institut, der BIM-Baumeister Akademie, welches er initiiert und über all die Jahre als Geschäftsführer geleitet hat, wirkte er in besonderer Art und Weise. Mit den renommierten und überregional bekannten Oldenburger BIM-Tagen, den BIM-Basis-Zertifikatskursen und deutschlandweit beachteten Forschungsprojekten hat er das Thema durch seine Erfahrungen, Ideen und Entwicklungen nachhaltig gestaltet. Bewundernswert ist sein positiver Einfluss auf das gesamte Bauwesen durch sein vielfältiges und visionäres Engagement auch außerhalb des IDoKs und der BIM-Baumeister Akademie in Verbänden, Netzwerken und Vereinen.

Wir haben ihn stets als engagiertes, zuverlässiges und überaus hilfsbereites Institutsmitglied sehr geschätzt und werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und allen Angehörigen.

Im Namen des gesamten Instituts für Datenbankorientiertes Konstruieren (IDoK)

Prof. Dr. Sebastian Hollermann, Institutsleitung

Ansprechpartnerin in der Redaktion


Besser studieren

Menschlichkeit, Zukunftsorientierung, gute Forschungsbedingungen und Qualität in der Lehre stehen für die Jade Hochschule mit ihren drei Studienorten Wilhelmshaven, Oldenburg und Elsfleth im Nordwesten Deutschlands.