| Presse & Kommunikation

Neuer Studiengang „Technisches Projektmanagement“

Digitalisierungsstrategien in Industrie, Forschung und Verwaltung stehen im Fokus

(Foto: Pexels)

Die Digitalisierung aller Prozesse in Industrie, Forschung und Verwaltung nimmt immer mehr zu. Der Studiengang Technisches Projektmanagement vermittelt als Grundlage der Digitalisierung Studieninhalte der angewandten Informatik und enthält ein auswählbares technisches Anwendungsgebiet aus der Elektrotechnik, dem Maschinenbau, der Mechatronik, Medizintechnik oder Meerestechnik.

Der sechssemestrige Studiengang Technisches Projektmanagement ist deutlich auf die modernen und zukünftigen Digitalisierungsprozesse und -strategien ausgerichtet. Absolventinnen und Absolventen dieses Studienganges setzen als Digitalisierungsingenieur_innen erfolgreich Digitalisierungsstrategien in Industrie, Forschung und Verwaltung um. Im Fokus der Ausbildung steht dabei nicht der Vorgang, der unter Industrie 4.0 zu verstehen ist, sondern die darauffolgenden Veränderungsprozesse – Industrie 5.0 und 6.0. Projekte stellen im Studium den aktuellen Bezug in der Digitalisierung her. Ein großer Wahlpflichtbereich bietet Flexibilität für eine individuelle Berufsqualifikation.

Schwerpunkt liegt auf Interdisziplinarität

In der Industrie werden nicht nur die „reinen Fachingenieur_innen“ gesucht, sondern Absolventinnen und Absolventen, die ebenfalls Kenntnisse der Informatik mitbringen beziehungsweise sich in dieses Fachgebiet schnell einarbeiten können. Kenntnisse der Erfassung großer Datenmengen und deren schnelle Verarbeitung sind notwendig. Durch die Kombination mit der Informationstechnik ergeben sich neue Möglichkeiten und Themen. Maschinen und ganze Anlagen erhalten einen digitalen Zwilling. Beispielsweise kann man die Daten vieler Maschinen erfassen und diese mit modernen Analysemethoden auswerten. Das kann zur Optimierung der Produktionsprozesse genutzt werden oder aber zur vorbeugenden Wartung. Es gibt immer mehr Aufgaben, die nur noch interdisziplinär gelöst werden können. Generalisten im Rahmen der Digitalisierung übernehmen Aufgaben der Koordination.

Bewerbungen sind zum Wintersemester vom 1. Juni bis 15. September und zum Sommersemester vom 1. Dezember bis15. März online über den eCampus möglich. https://ecampus.jade-hs.de/

Kontakt über Prof. Dr.-Ing. Jürgen Legler juergen.legler@jade-hs.de

Ansprechpartnerin in der Redaktion