| Presse & Kommunikation

Pia Pasche für langjähriges Engagement an der Jade Hochschule ausgezeichnet

Förderverein verleiht Sozialpreis

Wilhelmshaven. Der Verein zur Förderung der Jade Hochschule in Wilhelmshaven e. V. hat auch in diesem Sommersemester den Sozialpreis für außergewöhnliches Engagement vergeben. Auf Vorschlag aus der Studierendenschaft wurde hierfür Pia Paasche aus dem Fachbereich Wirtschaft ausgewählt.

Während ihrer Zeit an der Jade Hochschule war Paasche, die im Juli ihr Bachelorstudium erfolgreich beendete, einige Jahre als engagiertes Mitglied in der studentischen Selbstverwaltung, dem AStA, tätig. Dort setze sie sich für allgemeine Belange der Studierendenschaft ein, jedoch erstreckte sich ihre Arbeit darüber hinaus auch auf das Event-Referat und später die Vorstandstätigkeit.

Neben der Organisation zahlreicher Veranstaltungen, etwa dem Hochschulball 2018 oder dem Sommerfest 2019, hat sie im Vorstand viele interne Projekte geleitet und war dabei oft das Bindeglied zwischen den Fachschaftsräten der Hochschule, dem International Office und dem Präsidium.

Pia Paasche (li.) nimmt die Auszeichnung und eine kleine Aufmerksamkeit von Claudia-C. Baumgärtner, Vorstandsmitglied des Fördervereins entgegen. (Foto: Jan Meier)

„Im Namen der Jade Hochschule dankt der Förderverein Frau Paasche für ihr Engagement und wünscht ihr für ihren weiteren beruflichen und privaten Lebensweg alles erdenklich Gute.“

Claudia Baumgärtner

Ansprechpartnerin in der Redaktion


Besser studieren

Menschlichkeit, Zukunftsorientierung, gute Forschungsbedingungen und Qualität in der Lehre stehen für die Jade Hochschule mit ihren drei Studienorten Wilhelmshaven, Oldenburg und Elsfleth im Nordwesten Deutschlands.