| Presse & Kommunikation

Vom Leben und Wirtschaften in fernen Ländern

Entwicklungsökonomin Prof. Dr. Rebecca Hartje zu Gast bei „Hirn gehört“

Wilhelmshaven.Oldenburg. Im Dorf gibt es zwar nicht immer Strom, trotzdem gibt es in vielen Häusern Smartphones. Diese Erfahrung hat Prof. Dr. Rebecca Hartje bei ihren Forschungsreisen in Südost-Asien gemacht. Die Entwicklungsökonomin am Campus Wilhelmshaven der Jade Hochschule hat dort unter anderem untersucht, wie sich das Vorhandensein eines Internetzugangs über Smartphones auf die wirtschaftliche Situation vor Ort auswirkt. Über diese und andere Forschungsprojekte in Vietnam und Kambodscha erzählt sie als Gast im Podcast „Hirn gehört – Oldenburger Wissensschnack“. Wie das Leben und Wirtschaften in anderen Ländern funktioniert, hat Hartje seit dem Studium fasziniert.

Die Länder Südost-Asiens konnte sie mehrfach bereisen. Auch dort hat der Klimawandel bereits Einfluss auf die Ernteerträge. Aber helfen Bewässerungssysteme wirklich, das Einkommen auch in Dürrezeiten stabil zu halten? Im Audio-Podcast „Hirn gehört: Oldenburger Wissensschnack“ gibt sie Einblicke in ihre Erfahrungen. Zu hören ist der Podcast ab dem 19. Januar auf hirnvomhahn.de/podcast/ und allen gängigen Podcast-Plattformen.

Prof. Dr. Rebecca Hartje (Foto: Daniel Hermann)

Ansprechpartnerin in der Redaktion

Über den Podcast

Die Audio-Podcast-Reihe „Hirn gehört: Oldenburger Wissensschnack“ ist eine Initiative des OLWIK – Oldenburger Netzwerk für Wissenschaftskommunikation, zu dem sich verschiedene regionale Forschungsinstitutionen verbunden haben. Neben der Jade Hochschule sind dies die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, das Schlaue Haus Oldenburg, OFFIS – Institut für Informatik, European Science Communication Institute (ESCI), Oldenburger Energiecluster – OLEC e.V. und das IÖB – Institut für Ökonomische Bildung. Finanziell wird der Podcast durch die Universitätsgesellschaft Oldenburg und die Jade Hochschule unterstützt.

Die Folgen des Podcasts erscheinen jeweils am dritten Donnerstag eines Monats. Darin „schnacken“ Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Region über ihre Projekte, ihre Motivation, ihre beste Story, den größten Misserfolg oder ihr verrücktestes Lieblings-Fachwort. Die Moderation der Podcasts übernehmen Dr. Bianca Brüggen und Jens-Steffen Scherer, die auch den Oldenburger Science Slam moderieren.


Besser studieren

Menschlichkeit, Zukunftsorientierung, gute Forschungsbedingungen und Qualität in der Lehre stehen für die Jade Hochschule mit ihren drei Studienorten Wilhelmshaven, Oldenburg und Elsfleth im Nordwesten Deutschlands.