| Presse & Kommunikation

Dr.-Ing. Sebastian Koj an die Jade Hochschule berufen

Experte für Elektrotechnik

Wilhelmshaven. Zum 1. März wurde Dr.-Ing. Sebastian Koj an die Jade Hochschule, Fachbereich Ingenieurwesen auf eine Professur mit der Denomination Grundlagen der Elektrotechnik berufen.

Nach seinem Studium der Mechatronik an der Leibniz Universität Hannover (LUH) arbeitete Koj als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Grundlagen der Elektrotechnik und Messtechnik der LUH, wo er seine Promotion zum Thema „Messunsicherheit bei in situ Tests der elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) von Windkraftanlagen“ mit Auszeichnung abgeschlossen hat. Anschließend wechselte er zu IAV GmbH, um als Entwicklungsingenieur Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich EMV und Antenne zu akquirieren, zu leiten und durchzuführen. Dabei erstreckte sich das Themenspektrum von Leiterplattenentwicklung für den Einsatz in Windkraftanlagen bis hin zu messtechnischer Absicherung der EMV bei autonom fahrenden Elektro-Bussen.

Ansprechpartnerin in der Redaktion

Dr.-Ing. Sebastian Koj (Fotograf: Sebastian Koj)

„Mit Neugier und Zuversicht blicke ich auf die Zeit an der Jade Hochschule. Insbesondere freue ich mich darauf, jungen Menschen Grundwerkzeuge der Elektrotechnik auf die Hand legen zu dürfen, mit denen sie die Herausforderungen der nahen als auch fernen Zukunft bewältigen können.“


Besser studieren

Menschlichkeit, Zukunftsorientierung, gute Forschungsbedingungen und Qualität in der Lehre stehen für die Jade Hochschule mit ihren drei Studienorten Wilhelmshaven, Oldenburg und Elsfleth im Nordwesten Deutschlands.