| Präsidialbüro

Prof. Dr. Sabine Baumann ins Board of Governors der Technology and Engineering Society der IEEE gewählt

Nachhaltiges Technologiemanagement und Herausforderungen von künstlicher Intelligenz als Zukunftsthemen

Prof. Dr. Sabine Baumann wurde im weltweit größten technischen Berufsverband, dem Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE), in das Board of Governors der Technology and Engineering Management Society (TEMS) gewählt. Die TEMS setzt sich intensiv mit Themen des Technologiemanagements wie Produktdesign und -entwicklung, der Steuerung von Produktionsabläufen, der Organisationsentwicklung, Innovationen und Unternehmertum, Projektmanagement sowie den sozioökonomischen Auswirkungen von Technologien auseinander.

„Nachhaltiges Technologiemanagement oder auch der Einsatz und die damit einhergehenden Herausforderungen von künstlicher Intelligenz sind Themen, mit denen wir uns als Gesellschaft zukünftig intensiv auseinandersetzen müssen.“

Prof. Dr. Sabine Baumann

Baumann ist Professorin für Betriebswirtschaftslehre im Fachbereich Management, Information, Technologie und forscht zu Digital Business Ecosystems (Plattformmärkte, Wertschöpfungsnetzwerke) sowie dem strategischen Management im Kontext der digitalen Transformation. Bereits 2018 wurde sie zum IEEE Senior Member ernannt. Eine besondere Auszeichnung, die nur auf Empfehlung hochrangiger Verbandsmitglieder und auf Basis umfassender Berufserfahrung sowie signifikanter wissenschaftlicher Leistungen verliehen wird. Seither engagiert sie sich unter anderem in der European Public Policy Working Group on ICT und als Publications Marketing Chair der TEMS. Dort beginnt auch ab Januar 2022 die zweijährige Amtszeit als „Member at Large“, in der sie an zahlreichen zukunftsweisenden Projekten mitwirken wird.

(Foto: Jade HS)
(Foto: Jade HS)

Über IEEE


IEEE („The Institute of Electrical and Electronics Engineers“) ist mit mehr als 400.000 Mitgliedern in über 160 Ländern der weltweit größte technische Berufsverband. Der Verband gliedert sich in sogenannte Societies, die sich mit speziellen Gebieten der Elektro- und Informationstechnik auseinandersetzen und das gesamte Spektrum der Fachgebiete abdecken. IEEE ist Veranstalter von Fachtagungen, Herausgeber hoch angesehener Fachzeitschriften und verfügt über Gremien zur Standardisierung von Techniken, Hardware und Software. Die Datenbank „IEEE Xplore Digital Library“ enthält über fünf Millionen wissenschaftliche Dokumente und wächst monatlich um rund 20.000 Einträge.

Ein Beitrag von:

Daniela Wrage
Daniela Wrage

Fachbereich Management, Information, Technologie daniela.wrage@jade-hs.de