| Presse & Kommunikation

8. Oldenburger BIMTag

Erstmals online und kostenlos

Der BIM Tag fand 2019 zuletzt in Präsenz statt. (Foto: Jade HS)

Ansprechpartnerin in der Redaktion

Oldenburg. Am 9. September findet bereits der 8. Oldenburger BIMTag statt; aufgrund der Pandemie erstmalig online und mit reduziertem Umfang. Unter dem Titel „Digitale Transformation leben“ sind Interessierte der kompletten Wertschöpfungskette Bau eingeladen, sich über verschiedene Themen der Digitalisierung zu informieren. In drei parallelen Sitzungen werden Impulsvorträge von Experten angeboten, die anschließend für Fragen zur Verfügung stehen.

Nachhaltigkeit, Change-Management und digitaler Bauantrag

Building Information Modeling (BIM), auf Deutsch „Gebäudedatenmodellierung“, ist ein Planungs- und Steuerungskonzept, durch das der gesamte Lebenszyklus des Gebäudes mit virtuellen, digitalen Gebäudeinformationen abgewickelt wird. Die digitale Transformation hat nahezu alle Bereiche des Planen und Bauens erreicht, so dass im Zuge der Veranstaltung Einblicke in die Themenfelder Nachhaltigkeit, Change-Management und digitaler Bauantrag gegeben werden sollen.

Energetisches Nachbarschaftsquartier Fliegerhorst Oldenburg

Die Teilnehmer_innen erwarten zusätzlich Neuerungen aus Forschung und Lehre: So wird das Labor für Digitales Engineering eingeweiht, der neue Studiengang „Bauinformationstechnologie“ präsentiert und Professor_innen stellen ihre Ausbildungsmodule aus den Themenfeldern „BIM und Baubetrieb“ oder „BIM-Prozesse“ in zehnminütigen Impulsvorträgen vor.

Mit dem vom Bund geförderten „Energetischen Nachbarschaftsquartier Fliegerhorst Oldenburg“ und dem „Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen“ werden Einblicke in den aktuellen Forschungsstand geboten, die für Beteiligte der Baubranche von Interesse sind.

Zur Info:

Der BIMTag DIGITAL

ist erstmals kostenlos und wird vom An-Institut der BIM Baumeister Akademie der Jade Hochschule organisiert. Anmeldung über bim-baumeister-akademie.de