| Präsidialbüro

Vorstand des Instituts für Datenbankorientiertes Konstruieren wiedergewählt

Prof. Dr. Hollermann erneut Vorsitzender

Basis für die digitale Planungsmethode Building Information Modeling ist ein digitales Bauwerksmodell, das als Drehscheibe für alle Projektbeteiligten dient. (Foto: Archiv/IDoK/Jade HS)
Basis für die digitale Planungsmethode Building Information Modeling ist ein digitales Bauwerksmodell, das als Drehscheibe für alle Projektbeteiligten dient. (Foto: Archiv/IDoK/Jade HS)

Prof. Dr. Sebastian Hollermann wurde erneut zum Leiter des Instituts für Datenbankorientiertes Konstruieren (IDoK) gewählt. In der Mitgliederversammlung wurden von den Institutsmitgliedern auch Michael Raps und Prof. Dr. Dennis Geerdes als Vorstandsmitglieder für eine weitere Amtszeit von zwei Jahren bestätigt.

„Der Vorstand freut sich über das Vertrauen, das die Institutsmitglieder uns entgegengebracht haben. Gerne führen wir unser Engagement für das so aktive Institut fort“,

so Prof. Dr. Sebastian Hollermann.

 

Das Institut

Das Institut für datenbankorientiertes Konstruieren (IDoK) widmet sich zu einem großen Teil der Bauinformationsmodellierung, auch bekannt als Building Information Modeling, kurz BIM. Die Institutsmitglieder erforschen und entwickeln Prozesse und Werkzeuge zur kooperativen Bearbeitung von Bauwerken mittels digitaler Methoden. Eine zentrale Veranstaltung des Instituts ist der BIMTag, welcher zusammen mit dem An-Institut BIM-Baumeisterakademie organisiert und im September 2022 sehr erfolgreich durchgeführt wurde. Die hohe Zahl an Teilnehmer_innen hätte gezeigt, wie etabliert die Veranstaltung sei, so Hollermann. „Wir werden den BIMTag auch in den Folgejahren fortsetzen und weiterentwickeln. Unser Ziel ist die praxisnahe Forschung und Ausbildung, so wie die Vernetzung aller Beteiligten.“

Forschungsschwerpunkte

Ein weiteres Ziel des Vorstandes ist die Stärkung des Forschungsschwerpunktes „Digitales Bauen und Informationstechnologie“ der Jade Hochschule insbesondere durch die von verschiedenen deutschen und ausländischen Ministerien geförderten Forschungsprojekte Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen, MDZBau, Sustainable Building Technologies – Community of Practise (SBTCP) und Energetisches Nachbarschaftsquartier Fliegerhorst Oldenburg (ENAQ) sowie durch eine kontinuierliche Wissenschaftskommunikation.

Lesen Sie mehr zum IDoK

Ansprechpartnerin in der Redaktion:

Sonja Wessels
Sonja Wessels

Leitung Präsidialbüro sonja.wessels@jade-hs.de