| Presse & Kommunikation

Dr.-Ing. Alexander Buttgereit an die Jade Hochschule berufen

Experte für modernen Straßenbau von Menschen für Menschen

Oldenburg. Zum 1. April wurde Dr.-Ing. Alexander Buttgereit an die Jade Hochschule, Abteilung Bauwesen auf eine Professur mit der Denomination Straßenbau berufen.

Dr. Alexander Buttgereit (Foto: Fotostudio Christian Fliegner)

Nach seinem Studium des Bauingenieurwesens an der Ruhr Universität Bochum mit der Vertiefung Verkehr und Städtebau sowie Umwelttechnik war Buttgereit nach unterschiedlichen Stationen als leitender städtischer Baudirektor der Stadt Münster tätig. Der gebürtige Gelsenkirchener führte dort unter anderem agile Arbeitsmethoden und mobiles Arbeiten ein. Auf der Suche nach nachhaltigen Lösungen im Zuge der Mobilitätswende modernisierte er beispielsweise das Radwegenetz und entwarf ein Verkehrssicherheitsprogramm. Ebenfalls setzte er ein Projekt zur adaptiven Straßenbeleuchtung um, die sich nur dann vollständig einschaltet, wenn sich Verkehrsteilnehmer_innen auf den Wegen befinden.

„Ich freue mich, meine bisherigen Erfahrungen in die Lehre und in Forschungsprojekte einbringen zu können und möchte junge Menschen für unseren Beruf begeistern. Dabei möchte ich insbesondere eine nachhaltige Infrastruktur für eine nachhaltige Mobilität realisieren“, sagt der 52-Jährige.

Ansprechpartnerin in der Redaktion


Besser studieren

Menschlichkeit, Zukunftsorientierung, gute Forschungsbedingungen und Qualität in der Lehre stehen für die Jade Hochschule mit ihren drei Studienorten Wilhelmshaven, Oldenburg und Elsfleth im Nordwesten Deutschlands.